Die F.E.E-Methode ist einfach adaptierbar

Sie suchen ein prozessorientiertes Führungs-, Organisations- und Qualitätsmanagement-system, das genau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist, das sich für Unternehmen jeder Grösse sowie für Behörden, Verwaltungen, Schulen, Kliniken und Heime und Organisationen eignet? Sie suchen ein System, das komplexe Prozesse einfach und nachvollziehbar darstellt?

Dann sind Sie bei Saltum richtig.

Die F.E.E.®-Methode unterstützt Sie

Alle im Unternehmen wissen, was wann zu tun ist, weil alle Abläufe transparent dokumentiert sind 

  • Die Ferien- und Krankheitsvertretungen sowie das Einarbeiten neuer Mitarbeiter wird erleichtert.
  • Ihr Wissensmanagement ist gelebte Praxis.
  • Neue Ideen und Verbesserungsvorschläge werden effizient umgesetzt.

Für Themen wie Umweltmanagement, Informationssicherheit, Arbeitssicherheit und Zertifizierungen nach ISO 9001 und weiteren Normen ist die F.E.E.®-Methode ebenfalls das geeignete Instrument. Erfahren Sie mehr über die fünf Hauptmerkmale und den Nutzen der F.E.E.®-Methode.

Videos

Der F.E.E.-Prozessbaustein

Das Herzstück der F.E.E.®-Methode

Die F.E.E.-Prozessbausteine sind so standardisiert, dass Sie jeden Prozess in Ihrem Unternehmen auf einfache und eindeutige Art beschreiben können. Dabei stellt die F.E.E.®-Methode Prozesse so dar, dass sie aus strukturell gleichen, sich wiederholenden Einheiten aufgebaut werden. Die F.E.E.®-Methode greift auf Erkenntnisse aus der Natur zurück, in der gleichbleibende, sich wiederholende Bausteine in vielen komplexen Strukturen vorkommen. Diese Bausteine werden auch Fraktale genannt. Daher entstand auch unser Name F.E.E.: F.E.E. steht für  Fraktal.  Effizient.  Einfach.

Im F.E.E.-Prozessbaustein werden zuerst Anforderungen und Prozessmessgrössen festgelegt. In den Ausführungen werden Arbeitsschritte und Zuständigkeiten sowie Zeitpunkt der Ausführung formuliert. Ebenso können Prozessdaten wie Kosten, Kennzahlen und Beobachtungen erfasst werden, so dass konkrete Verbesserungen möglich werden können.

Durch die transparente und logische Darstellung steigert sich der Informationsfluss Ihres Unternehmens. Das sorgt nicht nur für reibungslose Abläufe, sondern verbessert auch Ihr Betriebsklima. Führungsentscheide werden nachvollziehbar. 

Ihre Prozesse werden in einem für Ihr Unternehmen individuell erstellten Führungs-, Organisations- und Qualitätsmanagementsystem nach dem F.E.E.-Organisationsmodell festgehalten. 

Das F.E.E.-Organisationsmodell – ein Nachschlagewerk für alle Fälle

Die Struktur des prozessorientierten Führungs-, Organisations- und Qualitätsmanagementsystem nach der F.E.E.®-Methode wird durch ein praxisbewährtes Organisationsmodell vorgegeben. Die einzelnen Prozesse werden dabei in den folgenden Prozessgruppen zusammengefasst:

Im Weiteren ist ein Verbesserungsmodul enthalten, bei dem neue Vorschläge aufgenommen werden können.

Im prozessorientierten Führungs-, Organisations- und Qualitätsmanagementsystem finden nach der F.E.E.®-Methode sind somit sämtliche Prozesse, Formulare und Dokumente Ihres Unternehmens vereint. Es ist eine geordnete Sammlung von Informationen über Ihr Unternehmen. Als ein systematisch gegliedertes Nachschlagewerk dient es Ihnen und Ihren Mitarbeitenden für die tägliche Arbeit und erleichtert Vertretungen und die Einarbeitung neuer Mitarbeitenden. Es eignet sich zur gemeinsamen Wissenssicherung.

15 gute Gründe – ein Versprechen an Sie!

Funktionierende Prozesse sind der Schlüssel zum Erfolg eines Unternehmens. Es gibt mindestens 15 gute Gründe, weshalb Sie sich für die F.E.E.®-Methode entscheiden sollten. Überzeugen Sie sich selbst.